Masterplan Haaren

 

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-31

 


Bearbeitung in einer 4er Gruppe (Anne Finken, Jule Knell, Rabea Pütz, Florian Elshoff).

Analyse überspringen


 

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-01

 

Der Aachener Stadtteil Haaren schließt im Nordosten an ein großes Gewerbe- und Industriegebiet an und lässt sich von Stadtkern über die Jülicher Straße erreichen.

Ein großer Teil von Leerstand im Gebiet zwischen Prager Ring und der Wurm, sowie aktuelle Pläne, letztere in Haaren wieder präsenter zu zeigen und den bestehenden Fahrradweg auszubauen führen zu einer neuen Planung des gesamten Gebietes.

 

Vorher muss jedoch der Kontext und die Historie des Ortes erkundet und analysiert werden.

 

Historische Entwicklung Haarens

This slideshow requires JavaScript.

 

Ortsanalyse

This slideshow requires JavaScript.

 

Nutzeranalyse

This slideshow requires JavaScript.

 

Varianten zur Verbindung der Gebiete

This slideshow requires JavaScript.

 

Rahmenplan

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-21

 

Chancen- und Mängelkarte

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-22


 

Entwurf

 

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-23

 

Der Entwurf zeichnet sich durch seinen Nutzungsmix und die städtebauliche Freilegung der bisher versteckten Wurm aus. Ein Wohngebiet bindet über Terrassierte Freiflächen und einen großzügigen Park direkt an den Fluss an, der erneut in den Mittelpunkt gestellt wird.

Von einer Straße getrennt befindet sich dazu im Süden ein Gewerbegebiet mit verschiedenen in homogene Höfe aufgeteilte Bereiche.

Der Radweg an der Wurm entlang wurde aufgewertet und ein Kletterturm auf der westlichen Seite des Gebiets verleiht dem Radfahrer einen Hochpunkt als Gegenpol zum Hochhaus am Ortseingang.

 

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-29

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-30

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-35

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-37

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-38

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-36

 

Wohnen

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-32

 

Gewerbe

 

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-31

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-33

 

Das Gewerbe im Planungsgebiet wurde in Höfe aufgeteilt, die jeweils einen gemeinsamen Schwerpunkt haben. Ähnliche Nutzungen werden somit gruppiert und auch hofübergreifend miteinander verbunden.

Die Haupterschließung erfolgt hoftypisch von Innen, jedoch haben die einzelnen Betriebe auch die Möglichkeit einen sekundären Eingang an eine der umgrenzenden Straße zu legen.

Parkplätze sind oberirdisch und in Tiefgaragen vorhanden. Letztere befinden sich immer direkt an Hofeingängen, sodass ein Großteil der Autos nicht auf die Höfe fahren muss. Die oberirdischen Parkplätze befinden sich ebenfalls in Einfahrtsnähe um den Großteil der Höfe weiterhin von Autos zu befreien. Dennoch muss eine Durchfahrt für die Feuerwehr und genügend Freifläche für die Höfe gesichert sein.

 

Gesamterschließung

05_Masterplan-Haaren_Florian-Elshoff-34

 

Bauphasen

This slideshow requires JavaScript.